Ausgabe

eisenbahn magazin 08/17

Heckeneilzüge

H0-Zeitreise nach Ostpreußen

Inhaltsverzeichnis

Ausgabe 08/17

Langläufer durch die Provinz

Die im Volksmund als Heckeneilzüge titulierten Zuggarnituren boten umsteigefreie Verbindungen aus dem ländlichen Raum in weit entfernte Metropolen oder regionale Zentren. Wir zeigen typische Verbindungen, Fahrzeuge und mögliche Modellumsetzungen

Eisenbahn

Alle Hände voll zu tun

Seit 15. Juni 2017 ist der Bahnbetrieb auf der Steigungsstrecke Laufach – Heigenbrücken Geschichte. Einen Tag vorher waren wir beim Schiebedienst an der Spessartrampe dabei

Entlang der Schiene

Aktuelle Meldungen vom Eisenbahngeschehen in Deutschland, Europa und weltweit

Schüttgut-Logistik mit offenen Containern

Das österreichische Unternehmen Innofreight arbeitet seit einigen Jahren mit einem selbst entwickelten Containerlogistik-System. Es eignet sich vor allem für Schüttgut wie Steine, Holz oder Braunkohle

Inselbetrieb auf der Insel

Vor allem im Sommer erfreut sich die Ostsee-Insel Usedom großen Urlauber-Andrangs. Für die Deutsche Reichsbahn war das nach 1945 aber gar nicht so leicht zu bewältigen; ein Blick zurück

Illustre Fuhre im Unterallgäu

Eine Lokalbahndampflok von 1937, ein altbayerischer Lokalbahnwagen für Post und Gepäck und ein noch fast neuer Steuerwagen ESA 150 – auch so konnte 1959 ein Nebenbahn-Personenzug der DB aussehen

Die „Urenkel“ des Herrn Drais

Sie standen stets im Schatten der „Großen“ und doch waren sie wichtige Begleiter des Bahndienstes: Draisinen und Kleinwagen, ohne und mit Antrieb, letztere zusammengefasst unter der Bezeichnung Klv. Eine Typologie für die Fahrzeuge der Bundesbahn

Beste Werbung für die Bahn

Am langen Himmelfahrts-Wochenende Ende Mai strömten große und kleine Bahnfans nach Frankfurt (Main) zur Feier des BDEF

Modellbahn

Neu im Schaufenster

Im Fachhandel erhältliche Neuheiten: Fahrzeugmodelle, Zubehör und Technik

Große Bühne für die Straßenbahn

„Kleine Bahn Ganz Groß“, das Ausstellungs-Highlight speziell für Liebhaber der Modelltram, begeisterte in Stuttgart die Besucher

Willkommen in Kleinberghofen

Die im Maßstab 1:32 gebaute FREMO-Station vereint Regel- und Schmalspur, samt Übergang für Reisende und Bahnfrachten

Hightech aus Übersee

Digitrax-Zentralen aus den USA wurden immer schon gern bei Großanlagen eingesetzt. Was können die Nachfolgegeräte?

Finale beim Digitalumbau

Das stückweise Digitalisieren des Schattenbahnhofs ist eine Herausforderung; wie beide Systeme nebeneinander funktionieren, zeigt die Abschlussfolge unserer Umbau-Reihe

Die Frage nach der Class(en)besten

Die Großdieselloks Class 66 und 77 sind für Privatbahnfans im Modell beinahe unverzichtbar. Die ersten Vertreter der Stammbauart Class 66 schickte seinerzeit Mehano ins Rennen. Wenig später legte ESU nach. Beide haben nun auch die Class 77 im Sortiment

Jumbo mit Wannentender

2006 hatte KM 1 schon einmal die legendäre 44er produziert und ausgeliefert. Die Neuauflage ist mit dem damaligen Modell kaum vergleichbar; bei uns rollte sie zum Test an

Rauschen der Meeresbrandung

Viele Bauprojekte scheitern an gut gestalteten Gewässern. Wie es einfach, schnell und wirkungsvoll funktioniert, zeigt das Dioramen-Beispiel mit dem Motiv Nordseestrand

Menschliche Unikate ...

Seit 20 Jahren haben die „Preiserlein“ gute Nachbarn aus dem Allgäu. Die Noch-Figuren haben sich seither stetig weiterentwickelt

Sommerlicher Bastelspaß

„Tipps & Kniffe“ für Nachbauten aus dem Bereich Gartenbahn

Aus dem Ruhrgebiet ins bayerische Bahnmuseum

Als es noch keine virtuelle Welt gab, waren Funktionsmodelle zur Vermittlung technischer Zusammenhänge üblich. Wir stellen ein 1:5-Modell der DB vor

H0-Zeitreise nach Ostpreußen

„Bladiau“ gibt es tatsächlich – einen Bahnhof gab es dort aber nie. Authentisch sind aber die Gebäude nach Vorbildern der Strecke Insterburg – Königsberg, aus Minden und Stralsund, die auf dieser betriebsintensiven Segmentanlage faszinieren