Belebendes Element Bäume

Tannenbäume mit Nadeln - Aufforsten mit Bausatz-Tannen als preisgünstige Alternative

Bäume sind ein belebendes Element auf jeder Modellbahnanlage, zugleich aber auch ein nicht zu unterschätzender Kostenfaktor. Ein Beispiel, wie es auch günstiger geht, zeigt die Firma Auhagen aus Marienberg im Erzgebirge
Belebendes Element Bäume: Aufforsten mit Bausatz-Tannen als preisgünstige Alternative © Eisenbahnmagazin

Der sächsische Hersteller bietet einen Tannenbaum-Bausatz als preiswerte Alternative zu fertigen Bäumen an. 30 Plastiktannen in sechs verschiedenen Größen von 5 bis 19 Zentimeter enthält der Bausatz.

Im einzelnen besteht der Inhalt aus Baumfüßen (Wurzeln), verschieden großen Asttellern sowie Baumstämmen. Ebenfalls liegt eine Packung Streumaterial zur Imitation von Tannennadeln bei.

Zunächst einmal werden die in sechs verschiedenen Größen erhältlichen Astteller auf den Baumstamm gesteckt, wobei man mit dem größten Durchmesser beginnt und der Baum sich so nach oben hin verjüngt.

Durch die unterschiedliche Innendurchmesser der Astteller sind diese gut am Stamm fixiert, so dass beim Zusammenstecken gänzlich auf Klebstoff verzichtet werden kann.

Begrünung

Die so entstandenen Baumrohlinge werden nun mit Sprühkleber besprüht. Es empfiehlt sich, diesen Arbeitsschritt an einer windgeschützten Stelle im Freien zu erledigen.

Nachdem sämtliche Rohlinge kräftig eingesprüht wurden, streut man entweder mit der Hand oder mit einem Küchensieb die Tannennadeln über die Bäumchen.

Diesen Vorgang sollte man zwei- bis dreimal wiederholen, bis die Rohlinge richtig satt begrünt sind. Überschüssige Tannennadeln entfernt man durch kurzes Schütteln.

Vorteilhaft ist das Tragen von Einweghandschuhen, da sich die klebrige Masse aus Sprühkleber und Tannennadeln nur schwierig wieder von den Händen entfernen läßt.

Standfestigkeit – auch am Hang

Die so begrünte Tanne läßt man am besten über Nacht liegen und steckt – bei Bedarf – erst dann die Baumfüße an die Stämme. Neben unterschiedlichen Größen gibt es die Wurzeln sowohl für ebene Flächen als auch in abgewinkelter Form für Hanglagen. Letzteres gewährleistet, dass die Bäume auch an schrägen Anlagenteilen senkrecht stehen.

Sicherlich genügen speziell diese Tannenbäume nicht den höchsten Modellbahneransprüchen. Aber das Preis-Leistungsverhältnis stimmt, und zur Bepflanzung hinterer Anlagenteile taugen die Bäume allemal.
 



Schwierigkeitsgrad:▲
Materialbedarf: ▲
Zeitbedarf: ▲


Teile: 

  • - Bausatz „Tannen“ von Auhagen # 71920


Werkzeuge:

  • - Seitenschneider
  • - Sprühkleber 

So stellen Sie Gräser veblüffend echt dar

Ein Seitenschneider und Sprühkleber genügen, damit aus dem Bausatzinhalt ein kleiner Tannenwald wird

Ein Seitenschneider und Sprühkleber genügen, damit aus dem Bausatzinhalt ein kleiner Tannenwald wird.

Beginnend mit dem größten Durchmesser werden die Astteller auf den Stamm geschoben

Beginnend mit dem größten Durchmesser werden die Astteller auf den Stamm geschoben.

Durch kontinuierliches Drehen mit der Hand nebelt man den Rohling gleichmäßig mit Sprühkleber ein.

Durch kontinuierliches Drehen mit der Hand nebelt man den Rohling gleichmäßig mit Sprühkleber ein. So bleiben die Nadeln an allen Stellen haften.

Da die Baumfüße fest in den Stamm einrasten, kann auf eine Klebeverbindung verzichtet werden

Da die Baumfüße fest in den Stamm einrasten, kann auf eine Klebeverbindung verzichtet werden.

Seiten

Tags: 
Weitere Themen aus dieser Rubrik

Thermit- und E-Schweißen: Faller und Viessmann mit neuen H0-Sets

Thermit- und E-Schweißen sind die neuesten Innovationen bei Faller und Viessmann, die in beiden Fällen Zubehör und Lichttechnik miteinander verbinden.

Bahnhof Rotstein very british

Die Epoche III nach DB-Vorbild hat sich Dave Sallery als Anlagenthema für seine 400 cm x 120 cm messende H0-Anlage ausgesucht. Das Ergebnis ist erstaunlich: handlich,... weiter

Dachausbau: So erweitern Sie handelsübliche Bausätze

Werden Gebäude aus handelsüblichen Bausätzen entsprechend der Bauanleitung aufgebaut, so haben sie keine persönliche Note des Erbauers aufzuweisen. Wir zeigen Ihnen,... weiter