Ausgabe

eisenbahn magazin 08/21

Eine Baureihe, vier Konstruktionen: Technik, Einsatz und Modelle der E 69

DB-Baureihe 043: Darum blieben die Öl-“Jumbos“ so lange unersetzlich

Inhaltsverzeichnis

Ausgabe 08/21

Im Fokus

Ellok-Zwerge aus dem Ammertal

Sie zählen zu den populärsten deutschen Elloks. Ursprünglich von der Lokalbahn Aktien-Gesellschaft für deren Strecke Murnau - Oberammergau beschafft, gingen sie 1938 als Baureihe E 69 an die DRG und blieben bis zu Bundesbahn-Zeiten ihrer Heimat treu

Minibügeleisen in großer Vielfalt

Klein und kompakt und trotzdem überaus interessant - und so ist es kein Wunder, dass Modelle der E 69/169 inzwischen in allen Nenngrößen erhältlich waren oder sind

Eisenbahn

Mein kleines Urlaubsparadies

Zum Ort Filisur mit seiner Station der Rhätischen Bahn entwickelte Michael Hafenrichter eine besondere Verbindung

Bild des Monats

Holzverkehr mit nostalgischem Flair auf der Bahnstrecke Gemünden - Bad Kissingen

Entlang der Schiene

Aktuelle Meldungen vom Eisenbahn-Geschehen in Deutschland, Europa und aller Welt

Verstärkte „Jumbos“

Die ab 1968 als Baureihe 043 bezeichneten Öl-44er der DB waren echte Kraftpakete und beherrschten den Güterverkehr auf vielen Mittelgebirgsstrecken. Sie blieben bis zum Ende der Dampflokzeit unentbehrlich und leisteten Erstaunliches

Momente

Fast wie früher: Die ehemalige Ulmer 215 001 am Kieszug Rossberg - Kressbronn

Im „Görlitzer“ an die Ostsee

Die Reichsbahn setzte die komfortablen Ferntriebzüge der Baureihe SVT 175 in den 1980er-Jahren im Sonderzugverkehr ein. Häufig führten diese Reisen an die Ostsee

Der besondere Zug

Expressgut im Sandwich konnte man 1981 noch zwischen Niebüll und Flensburg erleben

Spitzkehre mit viel Betrieb

Bis heute müssen Züge auf der Strecke Holzkirchen - Bayrischzell im Bahnhof Schliersee die Richtung wechseln. Mit seinen Anlagen und seinen abwechslungsreichen Betriebsabläufen liefert der Spitzkehrenbahnhof eine tolle Vorlage für die Modellumsetzung

Modellbahn

Dampflok 39 127 von Rivarossi

1922 kam die preußische Gattung P 10 auf die Gleise. Erst 54 Jahre später folgte das erste vorbildgetreue H0-Modell

Stichstrecke im Dreiländereck

Diese H0-Anlage hat Vorbildcharakter, zeigt Motive einer ehemaligen Reichsbahn-Strecke des Vogtlandes und entführt und in die DDR-Zeit im Übergang der Epochen III und IV

Bw-Themen begeisterten

Die Leserjury hat entschieden: Bw-Szenen erreichten beim 13. Anlagenwettbewerb von EISENBAHN JOURNAL Rang eins und zwei

Neu im Schaufenster

Die Modellbahnindustrie gönnt sich keine Sommerpause, was sich an der Vielzahl von Fahrzeug- und Zubehör-Neuheiten zeigt

Spitzbunker an Bahnhöfen

Die Reichsbahn ließ ab 1936 markante Bunker in Ausbesserungswerken und auf Bahnhöfen errichten. Einige sind als Modelle erhältlich

Lackausbesserungen an Loks

Unsere Serie zu Fahrzeugumbauten befasst sich mit der fachgerechten Restaurierung farbgeschädigter Dampflok-Modelle

Bluetooth-Analogregler

Analoge Fahrregler sind heutzutage selten neu am Markt zu finden, obwohl sie noch bei vielen Nutzern begehrt sind. MD-Electronics hat diese Lücke erkannt und gefüllt

Pro & Contra Analogbetrieb

Während einige eine Lanze für den Fortbestand des Analogbetriebes brechen, stellen andere die Vorteile des Digitalbetriebes heraus. Welcher Meinung schließen Sie sich an?

TEE-Triebzüge im H0-Test

Dem komplett neu konstruierten H0-Triebzug SBB-RAm von Märklin/Trix stellen wir die 2019 wiederaufgelegten DE-Garnitur der NS von Roco gegenüber

Ausflugsbahn am Kraftwerk

Fantasievolle H0-Heimanlage mit Regelspuroval und zwei originellen Bergbahnen

Von Harderberg in die weite Welt

Wer die Nenngröße 1 favorisiert, belässt es meist bei einer Fahrzeugsammlung. Doch unser Beispiel zeigt, dass selbst begrenzte Möglichkeiten einen regen Bahnbetrieb gewährleisten

Service

Buch & Film

Leserbriefe

Termine/TV-Tipps

Kleine Bahn-Börse

Fachgeschäfte

Veranstaltungen

Vorschau/Impressum